Wie wählt man das richtige Gaming-PC-Gehäuse? | Gehäuse-Guide

By |
Die Auswahl eines PC-Gehäuses kann mühsam sein. Wenn du erst einmal die richtige Größe gewählt hast, musst du auch andere Funktionen und die Gesamtoptik beachten. Es muss nicht nur optisch zu deinem Gaming-Setup passen, sondern du musst auch in der Lage sein, alle deine internen Bauteile bequem und reibungslos zu installieren.

Es werden die primären Faktoren wie die Luftzirkulation, Kühlsystemkompatibilität und Formfaktoren beleuchtet, die du beim Kauf eines guten Computergehäuses beachten solltest. Außerdem kannst du einen ersten Blick auf das tolle Gaming-PC-Gehäuse MPG GUNGNIR 100 von MSI erhaschen!
 

Grundlagen – Gehäusegrößen

Die Größe deines Computergehäuses gibt vor, welche Teile du in deinem System verbauen kannst, und welche nicht. Natürlich solltest du für die Auswahl der richtigen Größe wissen, wie viel Platz benötigt wird, welche Hardware du installieren, welches Kühlsystem du nutzen möchtest... T

Was bedeuten EATX, ATX, MATX, Mini-ITX?
Es sind Motherboards erhältlich, die größer oder kleiner als der Standard-ATX-Formfaktor sind, um sowohl auf die Bedürfnisse der User einzugehen, die mehr Erweiterungsoptionen benötigen, sowie für diejenigen, die eine kompaktere Bauweise wünschen. Ein EATX-Motherboard (Extended bzw. erweitertes ATX) ist, wie der Name schon sagt, größer als das ATX-Motherboard. Am anderen Ende des Spektrum findest du das M-ATX-Motherboard (Micro-ATX), das kleiner als das Standard-ATX-Motherboard ist, sowie das Mini-ITX-Board – der kleinste bekannteste kompakte Formfaktor.

Es sind die folgenden Motherboard-Größen verfügbar, aufgelistet vom größten zum kleinsten : EATX > ATX > M-ATX > Mini-ITX.

Da dies ein weltweit anerkannter Standard ist, sind PC-Gehäuse, Motherboards und Netzteile in Standardvarianten der ATX-Formfaktor-Spezifikationen erhältlich. Wir widmen uns nun den Computer-Towern, die in verschiedenen Größen auf dem Markt verfügbar sind und untersuchen die Bedeutung ihrer Namen.
 

1. Full Tower-Gehäuse

Während ein Standard-ATX-Motherboard eine Länge von 9,6 Zoll (24,38 cm) hat, misst das EATX-Motherboard 13 Zoll (33 cm). PC-Gehäuse, die diesen größeren Formfaktor bequem unterbringen können, werden Full Tower-Gehäuse genannt. Bedeutet das, dass du keine kleineren Motherboards darin einbauen kannst? Ganz und gar nicht. Größere Gehäuse sind normalerweise so gebaut, dass auch kleinere Formfaktor-Hardware darin Platz findet.
 

2. Mid Tower-Gehäuse

Beim Thema Gaming-PCs ist ein Mid Tower-Gehäuse wohl das bekannteste auf dem Markt. Es verbindet eine relativ geringe Größe mit ausreichend innerem Volumen, um alle internen Bauteile der meisten Gamer unterzubringen. Darin können bequem ATX- und MATX-Motherboards integriert werden. Bitte beachte, dass einige Mid Tower-Gehäuse so angelegt sind, dass sie auch EATX-Formfaktor-Motherboards unterbringen können.
 

3. Mini Tower-Gehäuse

Bei dieser Größe kann es problematisch werden, alle internen Bauteile darin unterzubringen. Der Mini Tower hat jedoch den Vorteil der besseren Tragbarkeit und einer kompakteren Größe. Aufgrund der geringen Größe des Towers können alle Motherboards untergebracht werden, die größer als der MATX-Formfaktor sind.
 

4. Mini-ITX-Gehäuse

Dies ist einer der kompaktesten und bekanntesten der heute genutzten Formfaktoren. Mini-ITX-Gehäuse haben strikte Platzbeschränkungen. Alle Gehäuse dieser Größe können nur Mini-ITX-Motherboards und andere mit Mini-ITX kompatible Komponenten unterbringen. Jedoch kann dieses Gehäuse eine ausgezeichnete Wahl für jene User sein, die die Leistung eines leistungsstarken Gaming- oder Workstation-PCs und eine angemessene Tragbarkeit benötigen.
 

PC-Gehäuse-Eigenschaften, die du berücksichtigen solltest

1. Luftzirkulation

Obwohl einige Gehäuse auf den ersten Blick toll aussehen, sind sie nicht für User geeignet, die leistungsstarke Hardware betreiben möchten. Eine gute Luftzirkulation ist für jeden PC unverzichtbar, insbesondere für Gaming-PCs, deren Hardware oft an ihre Grenze gebracht wird. Eine begrenzte Luftzirkulation führt zu Überhitzung, was wiederum eine hitzebedingte Drosselung zur Folge hat.

Stelle sicher, dass das Gehäuse genügend Platz bietet, um zusätzliche Lüfter zu installieren, falls dies nötig sein sollte. Es ist immer von Vorteil, sich genügend Spielraum für zukünftige Verbesserungen der Luftzirkulation im Gehäuse zu lassen. Suche nach Gehäusen, die mindestens 3 oder mehr Lüfter bieten.
 

2. Kühlsysteme

Wenn du AIO-Wasserkühler oder eine benutzerdefinierte Wasserkühlung über deine CPU und GPU nutzen möchtest, muss dein Gehäuse über die notwendigen Öffnungen verfügen, um diese Teile schneller und einfacher installieren zu können. Außerdem können nicht alle Gehäuse Wasserkühler jeder Größe unterbringen. Wenn du schon ein Kühlsystem gekauft hast, ist es sinnvoll zu überprüfen, welche Kühler dein Gehäuse unterstützt. Die unterstützte Kühlergröße findest du in den technischen Daten jedes Gehäuses. Hier ist ein Beispiel:

Kühler-Kompatibilität 120/140/240/360/420mm

Robuste CPU-Luftkühler können etwas sperrig sein. Überprüfe daher, welche Art von Gehäuse und wie viel Platz für RAM-Riegel für eine reibungslose Installation benötigt werden. In den technischen Daten der meisten Luftkühler findest du deren Höhe, wie in diesem Beispiel gezeigt. Gleiche diese Zahl mit der BREITE (nicht Höhe!) deines Gehäuses ab, um zu prüfen, ob dein Luftkühler bequem installiert werden kann.

▼Eine Beispieltabelle mit Luftkühler-Spezifikationen
Luftkühlung (ohne Lüfter) Luftkühlung mit Lüfter
Höhe 160mm Höhe 165mm
Breite 150mm Breite 150mm
Tiefe 135mm Tiefe 161mm
 

3. Grafikkartenlänge

Obwohl es heutzutage ein immer kleineres Problem darstellt, da die Grafikkarten kürzer werden und Gehäuse mehr Platz für sie bieten, kann es trotzdem sein, dass deine Grafikkarte für das gekaufte Gehäuse zu lang ist. Zum Glück lässt sich leicht überprüfen, ob das der Fall ist. In den technischen Daten jedes Gehäuses findest du die maximale Grafikkartenlänge, die das Gehäuse unterstützt.

Gleiche jetzt die Gehäuse-Spezifikation mit der Länge in den technischen Daten deiner Grafikkarte ab.
Bitte beachte, dass MSI-PC-Gehäuse ohne Ausnahme alle MSI-Grafikkarten unterstützen.
 

4. Kabelführung

Auch dieses Feature setzt sich immer mehr als Standard durch. Mit einem Gehäuse mit einer exzellenten Kabelführung ist dein Build ordentlicher und lässt sich besser handhaben. Deine internen Bauteile sehen so nicht nur toll und geordnet aus, sondern du kannst zukünftig auch einfacher Installationen und Modifikationen durchführen. Spezielle Bereiche zum Verbergen und Führen von Kabeln sowie eine abnehmbare Rückplatte am Gehäuse sind gute Anzeichen für ein Gehäuse mit ordentlicher Kabelführung.
 

5. Netzteil-Shrouds (Abdeckungen)

Lose Kabel, die aus deinem Netzteil herausragen, haben wahrscheinlich schon jeden frustriert, der schon einmal einen PC selbst zusammengebaut hat. Netzteil-Shrouds im Gehäuse verstecken lose Kabel sowie das Netzteil in einem ordentlichen Gehäuse. Das ist ein Muss, wenn du eine gewisse Ordnung und einen sauberen Build anstrebst, insbesondere wenn du ein nicht modulares Netzteil nutzen möchtest.
 

Optik und Anpassbarkeit des Gehäuses

1. Hartglasscheibe – ja oder nein?

Machen wir uns nichts vor. Ein PC-Gehäuse mit einer Hartglasscheibe als Seitenwand sieht richtig gut aus. Das ist jedoch nur der Fall, bis du deine Hardware installieren willst. Wenn du keine Zeit hast, um Kabel zu ordnen und unschöne Stellen zu verbergen, sind Hartglasscheiben als Seitenwände nichts für dich. Wenn der PC-Bau jedoch sauber und ordentlich durchgeführt wird, kann nichts den Look gläserner Seitenwände übertreffen.

Du solltest jetzt auch die gesamte Haptik und Optik des Gehäuses berücksichtigen. Schaue ganz genau hin und beurteile das Gehäuse basierend auf den Faktoren Farbe, Form, Design und allen anderen visuell relevanten Gesichtspunkten.
 

2. RGB-Beleuchtung

Lichteffekte geben deinem PC das gewisse Etwas. Ja, wir wissen, dass nicht jeder RGB-Beleuchtung mag, denn oft wird sie als zu auffällig oder als störend empfunden. Für die große Mehrzahl trägt die Beleuchtung jedoch zu einer schönen Atmosphäre für die Gaming- oder Workstation bei.
Ein Computergehäuse mit einer integrierten anpassbaren RGB-Beleuchtung bietet dir die benötigte Flexibilität, um es deiner Umgebung und Stimmung anzupassen.
 

3. Frontplatten-Konnektivität

Brauchst du auf der Frontplatte deines Gehäuses bestimmte USB- oder Audio-Anschlüsse? Schau dir dazu die Konnektivitätsoptionen an, die die Frontplatte des Gehäuses unterstützt. Vom aktuellsten USB-Standard zur beliebten 3,5-mm-Audiobuchse – du findest unter den vielen PC-Gehäuse-Optionen auf dem Markt bestimmt genau das Richtige für dich.
 

Ein Gaming-PC-Tower, der alles bietet? Wir präsentieren den MPG GUNGNIR 100 von MSI!

Angelehnt an Gungnir, die mythische eindrucksvollen Waffe von Odin, dem Göttervater der nordischen Mythologie, wurde das MPG GUNGNIR 100-Computer-Gehäuse so entwickelt, dass es selbst den höchsten Ansprüchen gerecht wird, ohne Abstriche bei der Optik machen zu müssen. Es unterstützt alle Motherboards – vom wuchtigen EATX-Formfaktor (bis zu 272 mm) bis hin zum winzigen Mini-ITX. Hier sind einige Hauptmerkmale, die es zu einem der am besten anpassbaren PC-Gehäusen machen:

Reichlich Volumen für Hardware

Dieses Gaming-PC-Gehäuse bietet oben genug Platz für einen 360-mm-Kühler, während die Frontplatte sogar einen massiven 420-mm-Kühler unterstützt. Dadurch kannst du das gewünschte Kühlsystem ohne Kompromisse einbauen. Außerdem wurde dieses coole Desktop-Gehäuse so entwickelt, dass es auch die größten Luftkühler problemlos unterstützt. Es beinhaltet ausreichend Platz (170 mm) für einen CPU-Kühler, was mehr als genug Raum für die bekanntesten leistungsstärksten Kühler auf dem Markt ist.

Mit dem PC-Gehäuse MPG GUNGNIR 100 von MSI hast du genug Platz, um eine 400 mm-Grafikkarte unterzubringen und kannst deine internen Bauteile kaufen, ohne erneut die Kompatibilität überprüfen zu müssen. Kaufe einfach eine Grafikkarte, die in dein Budget passt und die erforderliche Leistung liefert, installiere sie und schon kannst du loslegen. Die größten Grafikkarten haben nur eine Länge von circa 360mm, sodass das Unterbringen deiner Grafikkarte kein Problem sein sollte.
 

Exzellente Luftzirkulation mit Unterstützung für zusätzliche Lüfter


Das MPG GUNGNIR 100-Gehäuse von MSI unterstützt unglaubliche sieben Gehäuse-Lüfter. So werden mögliche Luftzirkulationsprobleme schon zu Beginn verhindert. Sorge einfach für genügend Zu- und Abluftlüfter und dein System sollte keinerlei Überhitzungsprobleme bekommen. Das Gehäuse ist bereits mit einem 120-mm-ARGB-Lüfter und drei 120-mm-Lüftern an der Vorderseite ausgestattet.
 

3D-druckbare Teile

Sowohl oben als auch unten auf diesem Gehäuse wird die benutzerdefinierte 3D-Druck-Personalisierung unterstützt. Egal, ob du dein Logo, deinen Spielnamen oder ein persönliches Bild hinzufügen möchtest; dank der Anpassbarkeit des MPG GUNGNIR 100 kannst du deiner Kreativität und Persönlichkeit freien Lauf lassen.
 

Anpassbarer RGB-Lüfter und Mystic Light Sync

Der enthaltene LED-HUB ermöglicht es dir, deine Lichteffekte mit einem einzigen Button außen zu kontrollieren. Füge einfach bis zu 8 RGB-LED-Streifen hinzu, um sie mit einem Tastendruck oben auf diesem coolen PC-Gehäuse zu steuern.

Der Addressable RGB-Lüfter (ARGB) in diesem Gehäuse unterstützt Mystic Light Sync von MSI. Dies bedeutet, dass du ihn mit deiner Mystic Light-App steuern und wie gewünscht personalisieren kannst. Du kannst die Helligkeit, die Effekte und die Farben ganz einfach mit der intuitiven Oberfläche ohne vorherige Installation oder Einrichtung ändern. So können auch andere RGB-Peripheriegeräte ganz einfach über deine Mystic Light-App gesteuert werden. Auf diese Weise funktionieren deine Gehäuse-, Peripheriegeräte- und Motherboard-Beleuchtungen zusammen als eine Einheit.
 

Gehärtete Glas-Seitenwand

Eine entfernbare, getönte 4 mm dicke Seitenwand rundet das schicke Design dieses Gehäuses ab. Sie ist so transparent, dass die RGB-Beleuchtung deine internen Bauteile beleuchtet, hingegen getönt genug, dass deine Bauteile vor Blicken geschützt sind. Natürlich kannst du sie bei näherem Hinschauen noch sehen, aber aus der Ferne ist nur ein warmes Leuchten zu beobachten.
 

Steuertaste für LED-Effekte

Dieses Desktop-Gehäuse hat einen Button für die Änderung der Lichteffekte. Du kannst nicht nur die Gehäuse-Beleuchtung und die acht verbundenen LED-Streifen verwalten, sondern auch die interne Beleuchtung anpassen, indem du den Button drei Sekunden lang drückst und dich mit der Mystic Light-App des MSI-Motherboards verbindest.


Hier ist ein schneller Überblick über unser GUNGNIR 100-Gehäuse von MSI für dich:

Klicke hier, um mehr über das MPG GUNGNIR 100-Gehäuse zu erfahren: https://de.msi.com/PC-component/MPG-GUNGNIR-100/Overview
 
Abonniere unseren Blog!

Stay up to date with the latest hardware,tips and news Bleiben Sie auf dem Laufenden – Hardware, Tipps und Neuigkeiten

Durch Klicken auf die Schaltfläche stimmen Sie den Nutzungsbedingungen und Datenschutzbestimmungen von MSI zu

us